"Hovawarte von den Dilsberger  Rittern"

 
 


Über uns

Der Wunsch eines eigenen Hundes war schon immer da. Es sollte ein großer, spritziger, wesensfester, wachsamer, liebevoller, familientauglicher Begleiter werden, der mit uns durch Dick und Dünn geht. Züchten lag gar nicht in unserer Absicht. Auf einer internationalen Rassehunde-Ausstellung begann die Suche nach unserem Traumhund. Viele verschiedene Hunderassen präsentierten sich in den großen Hallen. Doch als unser Augenmerk auf den Hovawart fiel, war es um uns geschehen! Dies waren alle Wünsche auf vier Pfoten verteilt! So sollte unser neues Familienmitglied auch werden!

Gut vorbereitet, gründlich informiert, nach vielen Gesprächen und Besuchen bei unserer Züchterin, durfte „Aika von der Schönen Au“ 1997 bei uns einziehen. Sie besaß alles, was man über einen Hovawart schreibt und so viel mehr! Begeistert von Aikas super Wesen, ihrer traumhaften Eigenschaften, geleitet und unterstützt von unserer Züchterin, der Zuchtwartin und dem Hundeplatz, legten Aika und ich alle erforderlichen Prüfungen/Untersuchungen ab. Seit dem Jahr 2000 bin ich nun Züchterin im RZV.


-        Seitdem besuche ich regelmäßig Fortbildungen im Bereich Hunde Ausbildung, Haltung und Zucht.

-        Durch meine Erfahrungen in der Aufzucht von Welpen, kam ich bei uns auf dem Hundeplatz in Sinsheim, als Ausbilderin in die Welpengruppe. Hier vertieften sich dann meine Kenntnisse und ich machte zusätzlich noch eine Ausbildung als „RZV-Welpenausbilderin“

-        Neben der Welpengruppe leite ich seit ein paar Jahren auch noch die Rally Obedience Gruppe

-        Mein persönliches Ziel ist es außerdem mit jedem meiner Hunde auf dem Hundeplatz eine Begleithundeprüfung abzulegen. Je nach Eignung, Spaß und Alter werden sie auch im IGP und Rally Obedience geführt.

Durch den großen Rückhalt und die Unterstützung meines Mannes, der Familie, Freunden und Bekannten ist es mir möglich, mich für den Erhalt und Zucht von wesensfesten, gesunden, schönen und temperamentvollen Hovawarten einzusetzen. Allen, die mich auf diesem Weg begleiten gilt mein großer Dank!

Seit Aika damals zu uns nach Hause kam, haben wir sehr viele neue Leute kennengelernt, gute Bekanntschaften gemacht und einige sehr schöne Freundschaften geschloßen!




"Die Geschichte der Dilsberger Ritter"

Es waren einmal….

…. zwei kleine Buben, die in einem schönen Ort namens „Dilsberg“ wohnten. Sie unternahmen viel spannende Spaziergänge mit Aika, ihrer vierbeinigen temperamentvollen Begleiterin. Es wurde gelacht, getobt und ausgelassen gespielt. Bei diesen regelmäßigen Ausflügen auf die „Burg Dilsberg“ und Burgen in der näheren Umgebung, entwickelte sich die Begeisterung für Ritter und ihrem Mythos, so dass die Buben bald mit Schwertern, Helmen und Rüstungen standesgemäß ausgestattet wurden. Die „Ritter“ hatten, begleitet und beschützt von der tapferen Aika, mächtig Spaß miteinander.

Da der Hovawart bereits in „Ritter, Tod und Teufel „von Albrecht Dürrer zu sehen ist, war es dann auch schnell klar wie unser Zwingername lauten sollte:

„von den Dilsberger Rittern“

Unser A-Wurf kam noch auf dem Dilsberg auf die Welt. Mittlerweile sind wir allerdings mit unseren „Rittern“ nach Horrenberg gezogen. Dort wurde der B-C-D-E-Wurf geboren.


Unsere Familie hat sich in der Zwischenzeit von einen Sohn auf 3 Söhne, 2 Katern und verschiedenem Geflügel erweitert.

Nicht zu vergessen, unsere bisher 4 vierbeinigen Begleiterinnen:

-        „Aika von der schönen Au“ war 15 Jahre unsere unerschrockene wunderbare Weggefährtin

-        „Caluna aus Mandana“ begleitete uns 12 Jahre mit ihrer unendlichen treuen Seele

-        „Gori Thalia vom Scherpfer Häusel“ unsere unermüdliche „Sportskanone“ ist seit über 6 Jahren bei uns

-        „FamPiri von der Hüttenmühle“ wirbelt seit über 2 Jahren durch unser Leben


 Jetzt freuen wir uns auf eine schöne, aufregende Zeit mit dem F-Wurf.